Home

Herzlich Willkommen auf unseren Internet-Seiten!

Wir freuen uns Ihnen hier unsere Bürgerinitiative näher vorzustellen und Sie mit unserer Arbeit und unseren Zielen vertraut zu machen.

 


09.09.2016

Laut heutigem Artikel in tz und Münchner Merkur hätten sich

"´CSU und SPD vor den Sommerferien auf den Bau der Westtangente geeinigt".

 

Offensichtlich stimmt diese Meldung so nicht - noch am gleichen Tag wurde eine Pressemeldung der CSU-Stadtratsfraktion als Klarstellung herausgegeben - lesen Sie hier!

 

Es bleibt spannend.....

 

 

 

29.08.2016

Alternative zur TramWesttangente - U-Bahn-Ring für München!

 

 

04.08.2016

Schöne Ferien - erholsamen Urlaub - tolle Sommertage

wünschen wir allen Lesern unserer Seiten!

 

 

 

01.08.2016

Die Bürgerinitiative hat nochmals mit Schreiben vom 22.7.2016 an Herrn Oberbürgermeister Reiter sowie Herrn Bürgermeister Schmid mehr Bürgerbeteiligung angemahnt. Bisher haben sich sowohl die Stadtspitze als auch die Verwaltung inhaltlich weder zu unseren Vorschlägen noch zu den Beschlüssen der Laimer Bürgerversammlung geäußert.

 

Wir bedauern das sehr, wird doch von Herrn Oberbürgermeister Reiter an anderer Stelle (für den Wohnungsbau, Samstagsblatt v. 30.7.2016) ganz besonders auf Bürgerbeteiligung gesetzt. Ist das Thema Millionenausgaben für die Trambahn kein Thema für die Bürgerbeteiligung in Laim?

 

 

04.05.2016

Bis heute haben wir leider noch keine Reaktion von Herrn Oberbürgermeister Reiter erhalten.

Offensichtlich finden die weiteren Planungen und Abstimmungen hinter verschlossenen Türen statt.

Die Bürgerinnen und Bürger werden weder informiert noch mit einbezogen.

Es bleibt spannend - wir warten's ab.

 

 

19.04.2016

Heute wurde ein offener Brief an Herrn Oberbürgermeister Reiter

sowie an die Presse übergeben.

Darin fordern wir Transparenz und Informationen an alle interessierten Bürger bezüglich Kosten und Planungsstand zur geplanten Tram Westtangente.

lesen Sie hier unser Schreiben

 

 

10.03.2016

Hallo München berichtet über die Planungen der Tram Westtangente

lesen Sie hier

 

Ausserdem ein Artikel in Laim online

 

 

08.03.2016

Wollen der Oberbürgermeister und einige Stadträte die Laimer Bürgerversammlung übergehen??

Herr Reiter möchte, offensichtlich sehr bald, einen Stadtratsbeschluß herbeiführen. Nicht nur die Argumente gegen den Bau sondern auch sämtliche Anträge, die TramWesttangente betreffend, werden völlig ignoriert.

 

Diese gestellten Anträge wurden mit großer Mehrheit von der Bürgerversammlung Laim angenommen:

 

1. Von den Planungsgremien sind der Öffentlichkeit und den Stadträten vor der Entscheidung über die TramWesttangente die Summe der Schätzungen aller im Zusammenhang mit dem Bau entstehenden Kosten sowie deren jeweilige Kostenträger zu benennen.
2. Der Stadtrat entscheidet über die TramWesttangente erst nach Veröffentlichung der Summe aller Kosten, der Benennung der Aufwandsträger, des derzeitigen Planungsstands und der Berechnungsgrundlagen der von der MVG genannten Fahrgast- und Autoverkehrszahlen.

  

Nicht nur die Gegner der TramWesttangente sondern auch die Befürworter stimmten für unsere Anträge, das heisst dass auch sie über Kosten und Planungsstand aufgeklärt werden möchten.

 

Bisher wurden weder Kosten noch der derzeitige Planungsstand veröffentlicht!

Welchen Wert hat eine solche Veranstaltung, wenn ohne weitere Beachtung des Bürgerwillens Stadtratsbeschlüsse herbeigeführt werden?

 

Hier können Sie die aktuellen Fakten und Fragen zur Westtangente nachlesen.

 

Lesen Sie dazu die aktuellen Zeitungsartikel:

 

Münchner Merkur vom 29.02.2016

Münchner Merkur vom 01.03.2016

 

tz vom 01.03.2016 

tz vom 01.03.2016 Teil2

 

 


 

 

25.11.2015

Am 24. November fand in der Aula der Lukas-Schule die diesjährige Bürgerversammlung statt. Der Saal war bis zum letzten Platz gefüllt, einige Bürger wurden wegen Platzmangels nicht mehr hereingelassen. 

 

Unsere gestellten Anträge wurden - wie schon in den vergangenen zwei Jahren - von den Laimer Bürgerinnen und Bürgern mehrheitlich angenommen!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

 

Die Anträge sowie die jeweiligen Begründungen können Sie hier nachlesen.

 

 

12.10.2015

Auch diesmal wurden zahlreiche Informationen ausgetauscht und wieder konnten wir feststellen, dass sich die große Mehrheit der Laimer Bürgerinnen und Bürger ganz klar gegen einen Bau der Trambahn durch die Fürstenriederstrasse ausspricht!

 

 

14.09.2015

Vielen Dank für die vielen netten, interessanten Gespräche an unserem Info-Stand in der Fürstenrieder Str.

Auch die Argumente der, vergleichsweise wenigen, Befürworter greifen wir immer wieder gerne auf.

 

 


 

04.09.2015

Soeben gefunden - interessanter SZ-Artikel über die Tramtrasse St. Emmeram/Cosimastrasse:

 Anlieger der Linie 16 fühlen sich vom Straßenbahnlärm massiv gestört

 


 

19.08.2015

Die Bürgerinitiative KeineTramWesttangente unterstützt einen zukunftsorientierten und wachstumsgerechten Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs.

 

Eine Stadt, die nahezu 1 Prozent jährlich wächst, muss große Planungsschritte machen. Wer jetzt zögert, zahlt später doppelt und dreifach.

 

Wir halten einen Ausbau gerade in dieser Phase der Entwicklung des Stadtteils Freiham für zwingend, da gerade jetzt noch genügend unbebautes Gebiet für den Bau der U-Bahn vorhanden ist. Das erspart Kosten und Aufwand.

 

Link: http://www.u-bahn-nach-freiham.de/

 


 

 

Bürger Bündnis München:

 

Am 23.07.2015 fand die Gründungsveranstaltung des "Bürger Bündnis München" statt.

Auch unsere Bürgerinitiative gehört zu diesem Zusammenschluss von Münchner Bürgerinitiativen und Interessensvertretungen aus unterschiedlichen Bereichen, aus den verschiedensten Stadtteilen Münchens.

 

Das Bürgerbündnis ist ein informeller, offener Zusammenschluss, bei der jede Bürgerinitiative jederzeit mitmachen kann. „Das Schöne ist, dass wir schon jetzt eine bunte Vielfalt aus unterschiedlichsten Stadtvierteln sind“, so Albert Sesselmeier von den Gründungs-Initiatoren. In der anschließenden Diskussionsrunde wurde auf Nachfragen deutlich gemacht, dass ein solches Bündnis die Vertretung der inhaltlichen Zielsetzungen der einzelnen Bürgerinitiativen nicht leisten will und kann. „Vielmehr geht es darum, den Bottom-Up-Prozess anzustoßen, also Bürger zu aktivieren und zu vernetzen, Erfahrungsaustausch und gemeinsame Gespräche zu ermöglichen und so eine neue Bürgerbeteiligungskultur zu schaffen.“, erklärt Prof. Dr. Helge Rossen-Stadtfeld.

 

Pressestimmen dazu:

 

Münchner Merkur vom 24.07.15

SZ vom 25.07.15

SZ vom 18.07.15

 

Pressemeldung BürgerBündnisMünchen vom 27.07.15

 

 


 

Neue Studie:

"Straßenbäume halten Stadtbewohner fit und gesund"

Artikel des Münchner Merkur vom 16.07.2015

 

Die Studie belegt, Straßenbäume tragen zum Wohlbefinden der Anwohner erheblich bei.

Trotzdem sollen zugunsten der Trambahn ein Großteil der eh schon wenigen Bäume entlang der Fürstenriederstr. gefällt werden. Eine Ersatzpflanzung wird zwar erfolgen, weil vorgeschrieben, jedoch nur zu einem geringen Anteil in dem Gebiet in dem die Bäume gefällt wurden.......

 

 


 

Eine neue (4.) Berechnungsvariante der Gesamtkosten TramWesttangente können Sie hier nachlesen, Grundlage dazu war die Streckenverlängerung der Tram Steinhausen.

 


 

 

Nachdem monatelang Stillstand herrschte, kommt jetzt plötzlich wieder Leben in die Sache.

Eine Stadtratsentscheidung steht möglicherweise kurz bevor.

 

Wir haben auf die diversen Pressemeldungen in den letzten Tagen reagiert und ein Schreiben an die CSU-Stadträte des Münchner Westens verfasst. Um sie an die Wahlversprechen bzw. den Koalitionsvertrag zu erinnern.

Schreiben der BI vom 08.07.15

 

 

Lesen Sie nachfolgende Zeitungsartikel vom 1. bzw. 2. Juli 2015

 

SZ vom 01.07.15

Entscheidung steht kurz bevor..

 

Münchner Merkur vom 02.07.15

"Immer noch kein Durchbruch"


 

 

 

Bei der diesjährigen Bürgerversammlung in Laim am 25.11.2014 hat sich die Mehrheit der Laimer Bürgerinnen und Bürger wie auch im letzten Jahr gegen den Bau der Tram Westtangente ausgesprochen!

 

Die Mehrheit der Laimer votierten für unsere beiden gestellten Anträge:

 

1. Allen mit der TramWesttangente befassten Stadträten sind bis spätestens 3 Tage vor

    Abstimmung die Argumente der Westtangenten-Gegner vorzulegen, die bis dahin

    schriftlich bei der Stadtverwaltung eingegangen sind.

 

2. Die Weiterplanung der TramWesttangente ist einzustellen.

 

Lesen Sie hier einen Artikel des Münchner Merkur vom 27.11.2014

 

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

 

 

 

 

Auch wenn derzeit kein dringender Handlungsbedarf für uns besteht, waren wir in den letzten Wochen nicht ganz untätig. Wir haben unter anderem um einen Termin bei dem neuen Münchner Oberbürgermeister, Dieter Reiter gebeten um ihm unsere Sichtweise von der Verkehrssituation in Laim darzustellen und ihn persönlich auf die Risiken hinzuweisen.

Auf unser Schreiben vom Juni erhielten wir im August die Antwort, dass es offensichtlich der Terminkalender von Herrn Reiter nicht erlaubt, mit uns persönlich zu sprechen. Unsere Anfrage wurde an die MVG weitergeleitet - eine Antwort steht noch aus.........

10.09.14 P. Falkner

 

Mittlerweile hat Herr Reiter auf unsere Anfrage geantwortet.

Lesen Sie hier:

31.10.14 P. Falkner

 

Bürgerinitiative - Keine Tram Westtangente | info@KeineTramWesttangente.de